Fakten und Informationen zur Corona-Krise


Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen
Aktuelles von der Landesregierung

 

https://www.land.nrw/corona


Die Verwaltung der Stadt Hamm liefert aktuelle Informationen auf der Website. Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann informiert hier zudem regelmäßig per Videobotschaft zur aktuellen Situation.
https://www.hamm.de/corona


Einkaufshilfen 

In der ganzen Stadt Hamm war sehr schnell eine große Hilfsbereitschaft zu spüren. viele Mitbürger bringen sich in unterschiedliche Form ein, um die Krise zu bewältigen. Auch in Herringen haben sich schnell Helfer gefunden, die hilfebedürftigen Menschen ihre Unterstützung zukommen lassen. Organisiert wir die Einkaufshilfe über das Haus der Jugend, die AWO und die Stadt Hamm. 

 

Vor allem für gefährdete Gruppen wie Seniorinnen und Senioren sowie Vorerkrankte sind alltägliche Aufgaben mit einem hohen Ansteckungsrisiko verbunden. Daher ist nun Solidarität gefragt!


Sie benötigen Unterstützung beim Einkauf?

 

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Unterstützung benötigen. Wir vermitteln kostenlos und vertraulich Ehrenamtliche an Sie, die Einkäufe oder Botengänge für Sie erledigen, mit Ihrem Hund Gassi gehen oder für ein telefonisches Gespräch offen sind.

Ehrenamtliche gesucht!

 

Sollten Sie nicht zur Risikogruppe gehören und die Zeit und Möglichkeit haben, Ihre Mitmenschen im Alltag zu unterstützen, lassen Sie sich bei uns unter der zentralen Telefonnummer registrieren!

Ablauf

- Anruf der zentralen Telefonnummer: 0157 343 922 61

Wir sind für Sie erreichbar: Montag – Freitag von 10:00 – 16:00

- Wir nehmen Ihre Hilfesuche und Ihre Kontaktdaten entgegen,

informieren Sie über den weiteren Ablauf und beantworten gerne Ihre Fragen

- Wir suchen dann einen Ehrenamtlichen in Ihrer Nähe und geben Ihre Kontaktdaten vertraulich weiter

 

- Die Ehrenamtlichen melden sich telefonisch bei Ihnen für die Unterstützung

Download
Hier finden Sie weitere Informationen
Einkaufshilfe - Jugend und Stadtteilzent
Adobe Acrobat Dokument 145.4 KB