Seniorenarbeit im Quartier


Herringen On Air, am 28.02. um 20 Uhr auf der UKW 105.0 - Seniorenarbeit in Herringen


Mit der altengerechte Quartiersentwicklung in Herringen sollen auch die älteren Bürgerinnen und Bürger nicht zu kurz kommen! So wird Herringen zu einem seniorenfreundlichen Quartier, in dem Sie ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen können. In der Sendung erfahren Sie einiges über eine digitale Schnitzeljagt oder auch über das Geschichtentelefon. Also, Sonntag, 20 Uhr auf der UKW 105.0 Radiorunde Hamm einschalten!



Für die altengerechte Quartiersentwicklung in Herringen ist Larissa Reckels zuständig. Zudem sind Anna-Maria Himmeröder und Jill Wiesinger im Haus der Jugend für die Altenhilfe der Stadt Hamm vor Ort aktiv.

 

In Herringen sollen auch die älteren Bürgerinnen und Bürger nicht zu kurz kommen! Mit der Altengerechten Quartiersentwicklung wird Herringen zu einem seniorenfreundlichen Quartier, in dem Sie ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben können. Wie das passieren soll? Das Team entwickelt nach Ihren Wünschen Angebote in den Bereichen Freizeit, Bildung und Kultur. Zum Beispiel Tanz- und Sportveranstaltungen, Spielenachmittage, Ausflüge, Informationsveranstaltungen oder auch Angebote rund um das Thema Digitalisierung (Handy, Tablet, Laptop, Internet).

 

Sie können Sie sich jederzeit an das Team wenden, wenn Sie...

  • eine neue Freizeitbeschäftigung suchen
  • Hilfe im Alltag benötigen (zum Beispiel eine Einkaufshilfe)
  • neue Kontakte zu Seniorinnen und Senioren aus Herringen knüpfen möchten
  • sich ehrenamtlich betätigen möchten
  • ein offenes Ohr suchen
  • Wünsche oder Ideen haben, wie Herringen für Sie noch lebenswerter werden kann

Mehr zum Thema finden Sie hier >>>