LIPPEPARK HAMM - Der Brückenschlag

Die neue Wegeverbindung zwischen Herringen und Bockum-Hövel ist ein Meilenstein für die Verbindung der beiden Stadtbezirke. Vorteile haben Radfahrer und Fußgänger die nun eine kurze Wegeverbindung nutzen können. Im Mai 2016 wurden die Brücken freigegeben und feierlich eingeweiht.

Der obere Abschluss der Brücken erfolgte in Form von zwei hintereinander gesetzten, geschwungenen Bogenfachwerken in Stahlbauweise. Beide Brücken sind je 78 Meter lang und rund 125 Tonnen schwer. Der Brückenschlag über die Lippe stellte die Ausführenden vor besondere Herausforderungen, da aus Umweltschutzgründen auf Bockum-Höveler Seite kein Bauplatz eingerichtet werden konnte, Zuwege nur provisorisch entlang der alten Betriebswege entstehen konnten. Daher wurden die Brückenteile über Pontons herangebracht und von einem auf dem Mitteldamm aufgestellten Kran angebracht.


Durch diesen Brückenschlag mit dem neue Rad- und Fußweg über Kanal und Lippe wird das gesamte Lippepark Gelände verbunden, für die Bürger der Stadt ist es eine große Erleichterung zu Fuß oder mit dem Rad zwischen den Stadtbezirken zu pendeln.