50 Jahre Städtepartnerschaft Hamm-Herringen / Neufchateau

Am Samstag, 30.09.2017 feiert Herringen das Jubiläum 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Neufchâteau im Alten Bauhof Herringen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu dem Fest am Nachmittag herzlich willkommen. Bezirksvorsteher Klaus Alewelt freut sich auf ein buntes Familienfest mit vielen Leckereien, Musik und einem internationalen Bühnenprogramm mit Musikgruppen aus Herringen und Neufchâteau. Bereits um 12 Uhr treffen sich die Gäste aus Frankreich, Herringer Bürger, Abordnungen von Vereinen und drei Musikzüge auf dem Marktplatz zu einem Musikmarsch zum Alten Bauhof. Besucher erhalten am Samstag eine eigens zum Jubiläum erstellte Broschüre über die Städtepartnerschaft.

Grußworte:

Thomas Hunsteger-Petermann, Oberbürgermeister der Stadt Hamm
Thomas Hunsteger-Petermann, Oberbürgermeister der Stadt Hamm
Klaus Alewelt, Bezirksvorsteher Stadtbezirk Herringen
Klaus Alewelt, Bezirksvorsteher Stadtbezirk Herringen
Simon Leclerk, Bürgermeister Neufchâteau
Simon Leclerk, Bürgermeister Neufchâteau

Ablauf:

12:00 Uhr Musikmarsch, Herringer Marktplatz zum Alten Bauhof Herringen

13:00 Uhr Beginn Familienfest im Alten Bauhof Herringen

14:00 Uhr Bühnenprogramm mit dem Familienzentrum Lange Straße

14:25 Uhr Bühnenprogramm mit der Kita Seilfahrt

14:50 Uhr Frauenchor de Wendel

15:20 Uhr Bühnenprogramm Chanson francaises

16:00 Uhr Bühnenprogramm mit "A barrel of fun"

16:40 Uhr Bühnenprogramm mit dem Mandolinenorchester Herringen 

17:00 Uhr Bühnenprogramm mit einer "musikalischen Überraschung" aus Neufchateau

(Bei den Zeiten im Bühnenprogramm kann es zu Abweichungen kommen, bitte planen Sie bei Ihrem Besuch einen "Zeitpuffer" ein)

 

Für Kinder und Jugendliche gibt es ein interessantes Angebot. Die Sparkassen-Hüpfburg für die Kleinen, ein Soccerfeld für Jugendliche und ein abwechslungsreiches Angebot mit dem Team vom "Haus der Jugend".

 

Die Städtepartnerschaft:

Den geschichtlichen Verlauf der Städtepartnerschaft und viele kleine persönliche Geschichten werden den Besuchern im Alten Bauhof gezeigt. Der Filmclub Herringen präsentiert eine "Kurzfassung"  des Films zum Jubiläum und die Bezirksvertretung Herringen hat eigens für das Jubiläum eine Festschrift erstellen lassen. Die Festschrift erhalten die Besucher an diesem Tag und zudem auch nach der Veranstaltung in der Auslage bei Ärzten, in Geschäften oder bei öffentlichen Einrichtungen.

 

Kochbuch:

Die zwei Herringer Grundschulen und neun Kitas haben in den zurückliegenden Wochen ein Kochbuch gemeinsam mit dem Hammer Fernsehkoch Alexander Wahi erstellt. Dieses wird am 30.09. im Alten Bauhof vorgestellt und kann zum Preis von 5 Euro vorbestellt werden. Einige Kostproben aus dem Buch werden am Samstag auch angeboten.

 

Speisen und Getränke:

Für vielfältige Leckereien ist gesorgt. Angeboten werden Waffeln, Spezialitäten vom Grill, Flammkuchen, Erfrischungsgetränke oder auch einige gute Weine. Der letze Bäcker im Hammer Westen, Ludger Kapschack wird am Samstag das geschichtsträchtige Backhaus im Alten Bauhof zum leben erwecken. Frisch zubereitetes Brot mit etwas Schmalz können Sie vor Ort oder auch im Anschluss zuhause genießen.

Der "Jubiläums-Elefant"

Der Glaselefant im Maximilianpark ist immer noch der größte Jumbo der Welt und mittlerweile anerkanntes Wahrzeichen Hamms. Auch die künstlerisch gestalteten Elefanten bereichern mittlerweile seit vielen Jahren das Stadtbild. Der Jubiläums-Elefant wurde nach den Entwürfen von Schülern der Arnold-Freymuth-Schule in Herringen gestaltet. Gemeinsam mit Schülern, der Lehrerin Sarah Schmidt und der Künstlerin Iris Schiebener wurde der Elefant anhand des ausgewählten Entwurfes im Alten Bauhof Herringen liebevoll bemalt. Auf der rechten Seite befinden sich die Motive aus Herringen, auf der linken die aus Neufchâteau. Mehr dazu >>>